Wasserarbeit goes „international“

Am 02.09.2018 fand zum ersten Mal „the international cup for waterwork dogs“ statt. Das ausrichtende Land Frankreich stellte eine wunderschöne Anlage im Norden von Frankreich unweit der belgischen Grenze in Condé-sur-I’Escaut für dieses Event zur Verfügung.

Insgesamt waren 15 Hunde aus 5 Nationen am Start. Vertreten waren die Länder Frankreich, Belgien, Italien, Ukraine und Deutschland.

Das deutsche Team trat mit drei Hunden an: Nicole Haberer-Dietrichs mit Pino, Christian Dietrichs mit Marshal, beide von der Neufundländer Wasserarbeitsgruppe NRW und Christopher Gruhm mit Kuno von den Wassersportfreunden auf vier Pfoten. Alle drei Hunde haben eine tolle Leistung gezeigt.

Bei strahlendem Sonnenschein und bestens durch die französischen Ausrichter versorgt, war es eine rundum gelungene Veranstaltung, bei der unser Kuno den 7. Platz mit einer Punktzahl von 152,5 von 200 belegte.

Chris, Nike und Kuno sind stolz ein Teil des  Team DVG-Germany gewesen zu sein. Vielen Dank an Walther Wehler welcher sich als Richter der im nächsten Jahr austragenden Nation zu Verfügung gestellt hat. Vielen Dank Wolfgang Pahl für die Unterstützung als Teamleiter, vielen Dank Andre de Neef für seinen Einsatz als Helfer/Steward, vielen Dank Nicole und Christian für die Organisation und den Teamzusammenhalt. Es hat uns sehr viel Freude bereitet. Und auch ein großen Dank an Jan und Michaela Peters, die als deutsche Fans am Sonntag angereist sind und das deutsche Team unterstützt haben.